Die Apollo 13 Mission oder der Schatz vom Kersdorfersee

Seid Anfang August gibt es zwei neue Rastplätze an der Autobahn A12 diese wurden auch gleich mit einer Dose bestückt die Owner sind das GC Team daria+jan.

Den Anfang macht der Schatz vom Kersdorfersee hier zitiere ich einfach mal den log vom Erstfinder:

Nanu? Ein neuer 1,5/1,5er-Autobahntradi und noch nicht gefunden? Im Einzugsgebiet von Fürstenwalde und Frankfurt (Oder)? Oder hat da nur jemand vergessen zu loggen? Komisch. Noch keiner der üblichen Verdächtigen da gewesen. Urlaub? Urlaub! Ja, das wäre eine Erklärung. Kann ja nicht lange dauern. Also, in Sonntagsklamotten auf, um diesen Leitplankenchache zu heben.

Vor Ort wurde mir dann auch klar, warum es möglich ist, daß der hier noch nicht gefunden wurde. Im Listing ist zwar deutlich zu lesen, daß die Autobahn nicht betreten und keine Zäune überstiegen werden müssen, aber die erwähnte Tür ist weder in Fahrtrichtung links, noch dem anderen Links, zu sehen. Es sah aus, als hätte ich ein paar Möglichkeiten: SBA loggen, den owner anschreiben (wobei beides zu unterschiedlichsten Reaktionen führen kann) oder DNF loggen – wobei DNF nicht wirklich passt, da ich ja noch nicht wirklich gesucht habe. Ein Blick auf die Karte, ob es vielleicht andere Möglichkeiten gibt, zeigte eine an der nächsten Abfahrt, denn auch wenn der Pfeil immer Recht hat, ist nicht immer die kürzeste Strecke zielführend.

Nachdem ich das Cachemobil abgestellt hatte warf ich einen kurzen Blick auf die Entfernungsangabe: VIERSTELLIG – LUFTLINIE! Egal. Auf dem Weg zum Cache, die Meterangabe immer fest im Blick, ging es an ein paar Wildschweinspuren vorbei, die mich ein wenig ins Grübeln kommen liessen, ob dieser Weg der richtige sein mag. Aber in Anbetracht der Uhrzeit und der Schlafgewohnheiten von Wildschweinen, die sich hoffentlich an die Lehrbuchangaben halten, schien mir dies nicht weiter problematisch. Also kurz diesen 1,5er-Terraintradi angegangen.

Auf dem Weg zum Final kam mir irgendwie Apollo 13 in den Sinn: der Punkt, an dem das Umkehren eine längere Strecke wäre, als der Flug weiter bis zum Mond. Also: weiter. Irgendwann werden auch diese 2,5 Kilometer hinter mir liegen. Endlich, endlich, endlich am Rastplatz angekommen, ging es dem Pfeil hinterher, den Berg hinauf und immer noch die 1,5er-Wertung im Kopf. Spuren! Da sind Spuren! Vorfinder? Owner? Nein, die Spuren sind zu alt (hoffentlich) um von einem Vorfinder zu sein. Adrenalin schiesst durch meinen Körper. ich bin wieder fit. Die Ohren aufgestellt wie ein Luchs: es könnte ja sein, daß gerade der ein oder andere verdächtige Geocacher durchs Unterholz kracht und mir grüßend zuzwinkert: „Hab ihn!“ Ist aber nicht so. Ich bin allein.

Nachdem ich gefühlterweise das Matterhorn erklommen hatte und die wundervolle Aussicht geniessen konnte (da sah ich tatsächlich die erwähnte Tür. Ob die leicht oder schwierig aufgeht, klemmt, offen oder verschlossen ist, habe ich nicht ausprobiert), ging es ans Suchen. Der Pfeil sagte: hier! Na gut, da war ja glücklicherweise ein hint: „thpxfg qh fcbvyre ovyq“ ist kein hint. Also hab ich „fcbvyre thpxg“ und war genauso schlau wie vorher.

Ein paar Minuten später, sehe ich etwas verdächtiges – aber harmloses. Noch etwas verdächtiges, aber auch wieder harmlos. Verdächtig. Harmlos. Und dann: Gefunden! Danke, daß es eine große Dose ist! Danke, daß ich die Tasche mit den Trackables im Auto liegen gelassen habe. Mit zitternden Händen das Logbuch aufgeschlagen: auf der ersten steht etwas! Ah, es ist nur der Einband. Auf der zweiten Seite steht – noch niemand! FTF, sagt der Chef! Und Danke!

Das, was die Apollo 13-Flieger allerdings nicht bedacht hatten ist, daß der Weg zurück IMMER kürzer ist, solange man noch nicht am Final war. Geocacher sind manchmal ganz schön verrückte Leute – und ich muss nun den ganzen Weg wieder zurück.

wyvern

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter wyvern's Abenteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s