Kurzlogs

Vor einer Woche hat ich eine Interessante Diskussion mit unserem Gastschreiber wyvern über das Thema Kurzlogs und warum wir als daria+jan nur ein paar Wörter in unseren Logs zustande bekommen. Bei uns liegt es daran das wir die Logs noc Vorort schreiben und dann vieleicht später einen Gesammtbericht hier im Blog schreiben.

Das es noch schlimmer geht mit den Logs greift der agent230 in seinem Blog auf, ich zitiere mal den Artikel vollständig, da ich die Lösungsansätze gut finde:

Aktuell verbreitet sich gerade eine heimtückische Seuche unter Geoachern: Die Rede ist von Kurzlogs!

Die Bandbreite reicht dabei von so „aussagefähigen“ Logs wie „.“ oder „gefunden“ bis hin zu einem lapidaren Smiley.

Wenn man als Owner mehr Glück hat, dann bekommt man sogar ein ausführliches 😉   „TFTC“.
Immerhin ist das dann schon mal eine Steigerung: ein Dankeschön!!!.

Hat man dagegen Pech bekommt man dann ein ausführliches(!) NM-Log: „Das Logbuch ist voll und sollte ausgetauscht werden“. In dem Fall geht es dann plötzlich: Der Logeintrag besteht aus 8 Wörtern.
(Abgesehen davon könnte man ja auch als Finder in diesem Fall mal ein neues Logbuch in den Cache legen…)

Meine Meinung: Jede Dose macht Aufwand und das sollte im Log honoriert werden.

Interessant wäre doch mal:

-Wie hat der Cache euch gefallen?
-Was ist bei der Suche passiert?
-Oder auch lustige/komische Sachen: Hat sich einer die Hose zerrissen? –
-Hatte jemand einen Zahlendreher oder falschen Koordinaten in sein GPS eingegeben?
-Musstet ihr wegen Muggels mit dem Suchen warten?
-Was wurde getradet
-Informationen über Coins und TB’s
-Zu welcher Uhrzeit war man dort
-Fotos (OHNE zu spoilern)

Solche kleinen Begebenheiten machen euren Log zu einer persönlichen Geschichte, zu einem Erlebnisbericht den man später einmal selber wieder gespannt liest. Besonders aber der Owner freut sich über kleine Storys rund um seinen Cache.

Eindrücke beim Suchen interessieren auch die Cacher, die nach euch dort suchen wollen. Diese lesen natürlich eure Logs, um sich ein Bild zu verschaffen und auch um deren Erfahrungen mit euren zu vergleichen.

Es gibt aus meiner Sicht nur einen Grund für einen Kurzlog: Beim FTF –  als Hinweis für die FTF-Jäger, dass der Cache bereits gefunden wurde…
Dann sollte ein ausführlicher Log aber auch zeitnah erfolgen. Hin und wieder findet man einen Log mit dem Inhalt: „FTF-Kurzlog später genaueres“ noch 4 Wochen später…

Übrigens: Wozu ein „STF-Kurzlog“ oder ein „TTF-Kurzlog“ gut sein soll, erschließt sich mir überhaupt nicht…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geocaching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s