Kleine Wanderung durchs Bäketal (Kleinmachnow)

Da ich zur Zeit, nein die letzten zwei Jahre schon Beruflich in Kleinmachnow zutun habe gibts von hier auch mal ein paar eindrücke vom Dosensuchen.
Nach der Schule ging es direkt ins Bäketal auf der to-do list standen heute Ritter Albert, U-Boot im Wald, der Hüne von Kleinmachnow, bis hierher eine kleine feine Multirunde und deren Abschluss der Eathcache Bäketal bilden sollte.

Auf dem Hinweg die Reihenfolge spontan geändert und erst eine runde mit dem U-Boot im Wald gedreht, ging auch ohne murksen von statten, dafür aber mit Mückenstichen, aber immerhin 63 Punkte geholt und es auf Platz 4 der Rangliste geschafft. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Geocaching | Kommentar hinterlassen

GC3RV7Y: TB – Hotel Seeblick Güldendorf

„Was ist das denn für ein Blödsinn!?“ murmele ich in Gedanken und versuche mich unauffällig zu geben. Die Koordinaten springen wie verrückt. Links. Rechts. Weiter rechts. Zurück. Links. Ich tanze am See entlang, vertieft in eine bizarr anmutende Choreografie, die mir der Satelit diktiert. Ich lese das Listing. Allerdings wohl nicht aufmerksam genug und so krieche ich unter jeden Stein, Ast, morschen Baumstumpf, Röhren und suche nach den Dingen, bei denen man sich schmutzig machen kann. Auch bei weniger verregnetem Wetter. Die letzten Logeinträge geben der Ernüchterung noch einen oben auf. Grummeld ziehe ich von dannen, fluche und maule wie ein Spatz, nur um dann heute erneut an den besagten Koordinaten zu erscheinen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching in FFO, wyvern's Abenteuer | Kommentar hinterlassen

GC3R0TA: Jacobsdorfer Runde – „Kuhweide“

Die texanische Sonne drückt von Oben. Auf der Weide glotzen mir ein paar Kühe gelangweilt entgegen. Die staubige Strasse nimmt kein Ende und vor mir hat eine Klapperschlange ihre Spuren, fast wie das Profil eines breiten Traktorreifens, in den Sand gegraben. Eine Krähe flattert behäbig vor mir auf. Ein trockener Windstoß bläst mir Sand ins Gesicht und lässt das rostige Gatter gespenstisch krarren. Ein Windrad dreht sich einsam in der Ferne. Alles ist so trocken. Durst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching in FFO, wyvern's Abenteuer | Kommentar hinterlassen

GC3TX9F: Pillgram’s schöne Aussicht

[Ich sehe schon die Schlagzeilen von morgen vor mir: „Ganz Deutschland leidet unter der Hitze!“ – Die Sonne brennt aus dem wolkenlosen Himmel von oben herunter, die Nachbarschaft döst träge im Schatten und niemand bewegt sich mehr als er muss. Und genau in diesem Szenario macht sich Maxwell-Smart den Spass und schaltet einen Tradi frei. Also flugs ins völlig aufgeheizte Cachemobil und in Richtung Pillgram. Mein Nüvi kennt Strassen, da hat noch niemand eine gebaut. Eine wirre Fahrt später durfte sich das Cachemobil ungestört auf einer völlig schattenlosen Parkbucht gemütlich aufheizen, während ich loszog, um Pillgrams schöne (oder gar schönste) Aussicht aufzusuchen. Diese war auch schnell gefunden. Vielen Dank.] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching in FFO, wyvern's Abenteuer | Kommentar hinterlassen

GCR10B: 544-2 bis in die Spitze

Nachdem uns die nette Frau am Eingang den Flyer und den Rat mit auf dem Weg gab, den Rucksack doch bei ihr zu lassen, da es oben sehr warm und zudem die Treppen manchmal bei „Gegenverkehr“ recht eng sein können, sind wir losgezgen und haben die ersten Stufen ja auch noch mitgezählt. Irgendwann kam aber der Punkt, an dem die leise mitgezählte Stufenanzahl auseinander driftete. Also haben wir es einfach gelassen – immerhin steht ja im Listing und im Flyer, wie viele Stufen es sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter wyvern's Abenteuer | Kommentar hinterlassen

GC163J2 Slubfurt

Als wir vor knapp fünf Jahren mit dem Cachen angefangen und so nach und nach damit begonnen haben die Homezone abzuarbeiten, stolperte ich über kurz oder lang natürlich auch über Slubfurt. Seit den Tagen hatte dieser Cache für mich was bedeutsames. Zum einen lag er natürlich zur Hälfte in Polen und zum anderen hatte er aufregende Aufgaben, zumal wir damals nur mit Karten, Kompass und einem ungenauen, trägen und eigentlich nicht zu gebrauchenden KFZ-Navi unterwegs waren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching in FFO, wyvern's Abenteuer | Kommentar hinterlassen

adieu Rostiger Kerl

Heute morgen beim zusammenstellen einer Kindergerechten Cache Runde durch Frankfurt (Oder) musste ich feststellen, das der „Rostige Kerl“ vor ein paar Tagen Archiviert wurde. U.a. Weil er auf Privatgelände lag, mh das Schild, mit dem Hinweis das es kein öffentlicher Durgangsweg ist, steht da schon ein paar Jahre. Sollte dem Owner wohl schon früher bekannt gewesen sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geocaching in FFO | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen